Hanibes

Hi Ihr lieben Leser!

Die Musen haben mich etwa so zum Ende der 70’er Jahre in den musikalischen Äther geschleudert. Seitdem ist die Liebe zur Musik entstanden, und auch geblieben.

Begonnen hat allen mit meinem ersten Drum-Kit, das allerdings so ungefähr nach zwei Wochen hinüber war, was aber nicht an mir lag, sondern an der Super-Hardware aus Plastik.
Nach zweijähriger Zwangspause erhielt ich dann mein erstes richtiges Kit. Es war ein altes Pearl mit Ludwig Snare und Paiste Cymbals. WOW – somit stand meiner musikalischen Entwicklng endlich nichts mehr im Wege.

Die erste Band gründete sich aus Schulfreunden. Mit Eigenkompositionen, die überwiegend aus Rock und Punk bestanden, fetzten wir so los ins Blaue.
Dann so gegen Mitte der 80er wechselte ich in etwas professionellere Ebenen. Entstanden war eine Rock-Blues Formation, mit ebenfalss nur Eigenkompositionen, mit denen wir unter anderem den Mannheim Kulturpreis, immerhin DM 1.500,-, gewannen.
Weiter ging’s dann Anfang der 90’iger mit diversen Formationen, darunter Rock, Pop, Funk, Jazz, geil!

Ja jetzt bin ich schon seit zwei Jahren bei Skeech, in der ich mich gut entfalten kann, da ich als Freigeist gerne improvisiere. Geht doch nix über den magischen Moment, in dem man nur durch Blickkontakte zur musikalischen Höchstform auflaufen kann. Bestätigt durch meine drei Jungs gelingt uns doch hoffentlich der große Wurf. Falls nicht, wir arbeiten daran.

Ach ja noch ‚was zu meiner Person: Bin im Jahre…, ach ne das hat man schon so oft gelesen. Blablabla…
I’m just an aging Drummer Bog, that’s all.

See you!